Bibelstunde

Wann kommt der Tag der Wiederkunft Jesu Christi? Warum verzögert er sich? Mit diesen Fragen haben sich schon die ersten Christen auseinandergesetzt. Auch der 2. Petrusbrief versucht, Antworten darauf zu geben. Er argumentiert mit der Geduld des Herrn, der nicht will, dass einige zugrunde gehen, sondern will, dass alle Zeit haben, um umzukehren und ein neues Leben in der Nachfolge Jesu Christi zu beginnen.

Sein Verfasser gehört nicht zu ersten Generation von Christen. Er fordert die Christen dazu auf, sich im Glauben und Leben an den Worten der Propheten und der Apostel zu orientieren, anstatt falschen Lehrern zuzuhören und zu folgen. Sie sollen aber auch in der Erwartung eines neuen Himmels und einer neuen Erde, in der Gerechtigkeit wohnen wird, mit Entschlossenheit ein makelloses Leben führen. So haben sie nichts zu befürchten, wenn der Tag des Herrn tatsächlich kommt.

In der Bibelstunde vom Mittwoch 11. November werden wir genauer anschauen, was die genannten Fragen, die Antworten und die Forderungen im gewählten Abschnitt des 2. Petrusbriefes für uns heute bedeuten. Dieser steht im Kapitel 3, bei den Versen 1-18

Für den Fahrdienst melden Sie sich bitte bei Tamara Grämiger, Tel. 043 266 34 30.

Kontakt: Pfr. Pierre-Louis von Allmen
Besuche: 27 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch