Konzert

«Geschichte der Orgelmusik»
mit Felix Sutter

• Geschichte
• Funktionsweise
• Orgelmusik

Streifzug durch die Geschichte des grössten Musikinstruments mit Hörbeispielen, Erläuterung der Funktionsweise, Blick hinter die Kulissen, Diaschau, Pfeifen zum Anfassen und Ausprobieren.

Die Orgel ist das grösste Musikinstrument und wird oft als «Königin der Instrumente» bezeichnet. Mit ihrem festlichen Klang kann sie riesige Kathedralen füllen oder mit sanften, durch den Raum schwebenden Harmonien zauberhafte Stimmungen erzeugen. Vom Organisten mit Händen und Füssen gleichzeitig gespielt, sind ihre klanglichen Möglichkeiten immens. Dabei besitzt jede Orgel ihren einzigartigen Charakter und wird in aufwendiger Handarbeit angefertigt.

Die mehr als zweitausendjährige Geschichte der Orgel ist geprägt von der technologischen Entwicklung des Orgelbaus und dem sich laufend wandelnden Musikgeschmack. Über die Jahrhunderte haben sich regional differenzierte Orgelbau- und Kompositionstraditionen entwickelt, was zu einem vielfältigen Kosmos unterschiedlicher Orgelmusik führte. So steht bei französischen Werken oft die Wirkung verschiedener Klangfarben im Vordergrund, während für die deutsche Orgelmusik kunstvolle mehrstimmige Kompositionen mit virtuosem Einsatz des Pedals typisch sind.

In einer Diaschau und mit Anschauungsmaterial werden der Aufbau und die Funktionsweise der Orgel erklärt, die Klangfarben der verschiedenen Register gezeigt sowie bemerkenswerte historische Instrumente unterschiedlicher Epochen aus ganz Europa und den USA mit dazugehörigen Musikbeispielen vorgestellt. Kommen Sie mit zu einem Streifzug durch die Welt der Orgelmusik! Wer mag, kann einen Blick in die Orgel werfen und selber Orgelpfeifen und Instrument ausprobieren.


 
aktualisiert mit kirchenweb.ch