RepairCafé

Ressourcen pflegen, Nachhaltigkeit üben
Kaputte Gegenstände reparieren statt wegwerfen
Meine Bilder<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>basinueri.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4</div><div class='bid' style='display:none;'>3235</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

 

Eine defekte Kaffeemaschine, Spielzeug, das nicht mehr geht oder eine alte Lampe mit vielen Erinnerungen, die nicht mehr leuchten mag und Vieles mehr: Alles das wird im RepairCafé liebevoll und gekonnt von ehrenamtlichen Fachpersonen angeschaut und sofort unentgeltlich an Ort geflickt. Sie schauen zu, können dabei viel lernen oder helfen sogar tatkräftig bei der Reparatur mit. Eine Reparaturgarantie besteht jedoch nicht. Werkzeuge können gratis genutzt und gängige Ersatzteile gekauft werden. Die mögliche Wartezeit wird bei Kaffee und Kuchen kurzweilig mit Gesprächen mit anderen Besuchern verkürzt.

Im Hegnerhof in Kloten hat sich so ein Repair Café seit einiger Zeit gut bewährt und wird rege genutzt. Im Sinne unseres Jahresthemas möchten wir diese nachhaltige Sache unterstützen.
Zu den vier Daten, die vom bestehenden Team abgedeckt werden, möchten wir aus Bassersdorf und Nürensdorf zwei weitere Samstage anbieten.

Bereitgestellt: 21.07.2020    Besuche: 36 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch