Coronavirus

Die Massnahmen des Bundesrats zum Schutz vor dem Coronavirus bedeuten für uns als Kirchgemeinde:
Der Bundesrat hat am 8. September weitere Massnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bekannt gegeben. Sie treten am 13. September in Kraft und sind bis 24. Januar 2022 befristet. Im Zentrum steht eine Ausweitung der Zertifikats-Pflicht für Personen über 16 Jahren. Ein Covid-Zertifikat erhalten jene Personen, die geimpft, getestet oder von der Krankheit genesen sind.

Bitte beachten Sie deshalb, dass für sämtliche Veranstaltungen ab 30 Personen oder bei denen Essen oder Getränke konsumiert werden, die Zertifikatspflicht gilt. Davon ausgenommen sind Gottesdienste bis 50 Personen und Selbsthilfegruppen. Bei Veranstaltungen ohne Zertfikatspflicht gilt nach wie vor die Maskenpflicht.

Bei Gottesdiensten (inkl. Abdankungen), bei denen mehr als 50 Teilnehmende erwartet werden, gilt die Zertifikatspflicht.

Weitere Informationen zu den Gottesdiensten bis Ende Jahr folgen nach der Kirchenpflege-Sitzung vom Donnerstag, 16. September.

Wir bedanken uns, dass sie uns unterstützen und sich an die geltenden Vorschriften halten.

Ihre Kirchgemeinde
Bereitgestellt: 13.09.2021     Besuche: 12 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch