Begegnungscafé für Trauernde

Am Freitag, 17. September um 9.30 Uhr im Cheminéeraum des Kirchgemeindehaus Bassersdorf.







Einmal im Monat findet unser Begegnungscafé statt. Es heisst so, weil wir zusammen Kaffee trinken und uns dabei unterhalten. Was alle gemeinsam haben, ist, dass sie einen nahestehenden Menschen verloren haben. Das kann einige Jahre her oder gerade erst geschehen sein.

Der Tod von einem Menschen, der uns viel bedeutet hat, ist ein einschneidendes Ereignis, das uns tief bewegt und aufwühlt und oft unser Leben für immer verändert. Und es hilft uns, wenn wir davon erzählen können und auch von anderen Menschen erfahren, wie sie das erlebt haben. Wir verstehen dann uns selbst besser und begreifen, dass unsere Trauer, unser Schmerz und unsere oft widersprüchlichen Gefühle zu einem normalen und natürlichen Prozess gehören, den alle Trauernden durchmachen.

Bei unseren Treffen sind alle Teilnehmenden frei, so viel oder so wenig von sich zu erzählen, wie sie möchten. Wir sind keine Therapie-gruppe, aber die Gespräche und die Erfahrung, dass man mit seiner Situation nicht alleine ist, tun gut. Und es kommt auch immer wieder vor, dass wir auf ganz andere Themen kommen und einfach das Zusammensein geniessen.

Haben Sie vielleicht auch einen Angehörigen oder nahestehenden Menschen verloren? Vielleicht würden Ihnen unsere Treffen wohltun und neue Perspektiven eröffnen. Sie können sehr gerne einmal vorbeischauen. Alle Teilnehmenden bleiben so lange dabei, wie sie Lust haben und können jederzeit wieder aufhören. Und natürlich bleibt das, was wir erzählen, unter uns und wird nicht weitererzählt.

In den nächsten Monaten möchte ich gerne noch einmal von Anfang an die verschiedenen Phasen vorstellen, die die meisten Trauernden in irgendeiner Form durchleben, vom ersten Schock bis hin zu einem neuen Bezug zu sich selbst und dem Leben. Falls Sie Interesse haben, würde ich mich deshalb freuen, wenn Sie sich möglichst bald bei mir anmelden. Aber natürlich dürfen Sie auch jederzeit spontan und ohne Anmeldung vorbeischauen.

Bisher haben wir uns immer an einem Freitag um 9.30 Uhr getroffen. Auch wenn für Sie dieser Termin nicht in Frage kommt, melden Sie sich bitte bei mir, denn wir sind flexibel und können auch eine neue Uhrzeit oder einen neuen Wochentag festlegen.

Die nächsten Treffen sind am 22.10., 19.11. und 17.12. geplant und zwar im Cheminéeraum im 1. Stock des Kirchgemeindehauses Bassersdorf (ohne Zertifikatspflicht - in Anbetracht der aktuellen Situation wird im Moment auf das Kaffeeauschenken verzichtet).

Pfarrer Clemens Bieler
Telefon 043 266 01 61
clemens.bieler@ref-breite.ch
Bereitgestellt: 30.08.2021     Besuche: 39 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch