Schöpfung

Unser Jahresthema heisst «Schöpfung». Das bedeutet für uns auch, dass wir uns auch mit Themen rund um den Umweltschutz befassen, um den Erhalt dieser schönen Erde zu unterstützen.
Einige geplante Aktivitäten konnten leider in den vergangenen Wochen nicht stattfinden, doch nun geht es mit einem ganz tollen Projekt auf unserem Kirchgelände weiter.

Nun wurden wieder die Schaufeln ausgeladen und Steine herbei geschleppt um die ersten Vorbereitungen für ein Insektenparadies zu schaffen. Es wird so zum Beispiel eine Sandstelle geben, denn etwa 75 % der Wildbienen nisten im Sand. Neben Backsteinen, Schotter und Tontöpfen steht auch ein schon etwas morscher Holzstamm, in dem sich bereits Larven angesiedelt haben, die als Nahrungsgrundlage für die Wildbienen dienen. Sandsteine sind aufgrund ihrer Beschaffenheit ebenso ideal und haben ihren Platz gefunden.

Bereits anfangs Jahr ist ein Unterschlupf für Igel entstanden, der hoffentlich im Herbst Bewohner finden wird. Mitte Juni war Abschluss der «minichile»-Klassen. In den vergangenen Jahren haben wir mit den Kindern jeweils Ballone steigen lassen, aber im Bezug auf unser Jahresthema «Schöpfung», wollen wir auch hier auf Plastik verzichten und als neues Abschlussritual verschönern wir zusammen mit den Kindern das Kirchenareal mit Sträuchern. Da macht es schon Freude, wenn man bei uns auf den Parkplatz fährt und die bunten Stauden sieht.

Hier einige Impressionen - diese werden laufend ergänzt:
Bereitgestellt: 18.06.2020     Besuche: 38 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch