Reformation in Basel

Meine Bilder<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>basinueri.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4</div><div class='bid' style='display:none;'>1824</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Stadtführung am Samstag, 9. Juni von 11 – 12.30 Uhr in Basel
Stadtführung
Fachreferentin: Béa Tschopp (Basel Tourismus)
Begleitung: Pfarrer Pierre-Louis von Allmen
Teilnehmerzahl: 10 bis 25









Wenn von Reformation in der Schweiz die Rede ist, wird meistens von Zwingli in Zürich und von Calvin in Genf gesprochen, weil die damalige Erneuerungsbewegung der Kirche dort spektakulär gewesen ist und eine internationale Ausstrahlung gehabt hat. Dass Basel bei der Reformation auch eine Rolle spielte, geht oft vergessen. Da leistete unter anderen der international renommierte Gelehrte Erasmus von Rotterdam einen wichtigen Beitrag zu deren Start.

Am Samstag, 9. Juni ab 11 Uhr begleitet Pfarrer Pierre-Louis von Allmen eine Stadtführung zum Thema «Reformation in Basel», die von «Basel Tourismus» angeboten wird. Auch in Basel reichten die Auswirkungen der Reformation weit über das religiöse Leben hinaus und beeinflussten Politik, Wirtschaft und Gesellschaft nachhaltig. Der Rundgang zu Fuss in der Basler Altstadt (Start vor der
Peterskirche und Ende vor der Barfüsserkirche) nimmt uns mit in diese bewegte Zeit und führt uns auch an die Wirkungsstätte von Erasmus von Rotterdam. Zudem werden wir die Schauplätze des langen Ringens um die Reformation betrachten.

Besammlung

8.15 Uhr am Bahnhof Bassersdorf, danach Fahrt mit der Bahn nach Basel. Nach der Führung besteht die Möglichkeit, im Restaurant Pizzeria Centro am Barfi zusammen zu Mittag zu essen.
Kosten für die Führung werden von unserer Kirchgemeinde übernommen. Fahrt und Essen zahlt jeder selber.

Anmeldung bis Freitag, 1. Juni
beim Sekretariat, Telefon 044 836 68 00 oder sekretariat@basinueri.ch
Teilnahme am Essen bitte separat vermerken!
Bereitgestellt: 19.04.2018     Besuche: 14 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch