Osternacht – Erleuchtung, Aufbruch und neue Lebensfreude

Osterfeuer<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>basinueri.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4</div><div class='bid' style='display:none;'>1286</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Wir besammeln uns am Samstag, 31. März 2018 um 23 Uhr vor dem reformierten Kirchgemeindehaus.
In der Nacht vor Ostersonntag sind Sie herzlich eingeladen, mit uns verschiedene Etappen durchzugehen, bei denen wir Schritt für Schritt den Sieg des Lebens über den Tod feiern wollen. Das Fest der Auferstehung Jesu Christi ist eingebettet in einer breiteren biblischen Tradition, an der wir in der Osternachtfeier anknüpfen möchten:

– Die Schöpfung der Welt
– Der Auszug des Volkes Israel aus dem Sklavenland Ägypten




Samstag Nacht werden wir das Fest draussen auf dem Platz vor dem Kirchgemeindehaus beginnen, versammelt um das Osterfeuer. Es werden sich liturgische Gesänge, Lesungen aus der Bibel, Gebete und besinnliche Texte, gemeinsame Lieder a capella und symbolische Handlungen abwechseln. Auf diese Weise sollen wir miteinander erleben, was an Ostern unter anderem Erleuchtung, Aufbruch und neue Lebensfreude bedeuten. Es wird bewusst keine Predigt geben.

Mit Pfarrer Pierre-Louis von Allmen und Christoph Schönenberger, liturgischer Gesang und Orgel

Bereitgestellt: 13.03.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch